Hallo liebe User. Willkommen auf meiner Tipp-Seite. Seit einem Jahr bin ich sehr aktiv am PC und erstelle Internetseiten sowie beantworte Fragen in verschiedenen Foren. Dabei konnte ich feststellen, dass im Grunde genommen immer die gleichen Fragen gestellt werden. Um nicht jedes mal alles erläutern zu müssen, wurden diese Seiten hier erstellt und wenn es irgendwo Fragen gibt dann verweise ich mit einem Link zur Problemlösung.

Für manche Leute wird es erstaunlich sein, was man alles so mit dem PC oder im Internet alles machen kann, was alles kostenlos zur Verfügung steht und für kreative Menschen eine Bereicherung ist.

Also viel Spaß beim Lesen. Und wer einen guten Tipp hat, kann mir einen Text über die Kontaktseite gern zusenden. Vielen Dank!

Bildschirmkopie

Wie kopiere ich meinen Bildschirm? Ganz einfach, ich drücke die Taste PrtSc (bei mir oben neben F12). So ist die Seite im Zwischenspeicher und kann irgendwo sichtbar gemacht werden. Ich gehe dazu in PAINT, öffne eine neues Fenster (NEU) und mache mit der rechten Maustaste klick, dort steht dann im Menü einfügen, und schon sieht man die kopierte Seite als Bild in Paint. Das Bild kann man dann bearbeiten und abspeichern.

Festplatte aufräumen

Irgendwann wird man feststellen, dass der Platz auf der Festplatter immer knapper wird. Ich "räume" hier im Jahr 3-4 mal auf. Dazu kann man ein Programm aus dem Internet kostenlos herunterladen: ccleaner

Es werden alle nicht benötigten Dateien, Cookies und andere Reste aus den Internetarbeiten gelöscht. Nachteiliges konnte ich bisher nicht feststellen. Eine solche Aktion brachte ca. 2 GB freien Speicherplatz.

Daten in ein anderes Format umwandeln

Heute gibt es viele verschiedene Dateiformate wie z.B. wave, mp3, mp4 , jpeg, png usw. Im Internet kann man da ein kleines Programm herunterladen (google nach formatfactory, kostenlos). Mit diesem Programm kann recht vielfältig alles möglichen Formatumwandlungen vornehmen.

Surfen ohne Spuren hinterlassen?

Einige wissen es vielleicht noch nicht: Jeder Browser hat einen Privat-Modus. Dort kann man alle Webseiten wie gewohnt aufrufen, aber es wird nichts im PC registriert (Verlauf, Favoriten, zuletzt geöffnette Webseite usw.). Das ist sicher angebracht, wenn man auf einem Fremd-PC Emails oder Bankdaten abrufen möchte (Internet-Caffee). Es werden keine Spuren hinterlassen. Sicher ist das auch interessant für Leute, wo der Partner oder die Eltern auf dem PC nachforschen möchten, welche Seiten im Internet besucht worden. Für illegale Downloads ist es nicht geeignet, da der Internetanbieter die Internetaktivitäten belegen kann.

Aufruf des Privat-Modus: Oben im Browsermenü unter EXTRAS (evt. vorher Alt-Taste drücken).

Formate umwandeln (mp3, mp4 usw.)

Wie kann man z.B. ein Video in ein anderes Format umwandeln? Z.B. möchtest du nur den Ton haben, dann gehe zu http://www.clipconverter.cc/de/ Dort gibst du die Linkadresse deines Videos an und bekommst die Daten sofort im neuem Format zugeschickt. Ich habe es schon mehrfach probiert. Ist schnell und kostenlos.

PC wird langsamer

Ein Problem, was früher oder später fast bemerkt: Der PC wird langsamer oder ist dauernd "beschäftigt".

Es gibt sicher viele Möglichkeiten, hier irgend etwas zu tun. Ich habe z.B. mehrfach Programme im Internet angeklickt und heruntergeladen, wo Hilfe versprochen wurde. Entweder wollte man nach Prüfung des PC eine kostenpflichtige Anmeldung (was ja ok ist) oder wie in einem Fall, wo bei meinem PC einige Probleme festgestellt wurden, wollte das Programm eine Vielzahl angeblich nicht angemeldeter Programme registrieren lassen. Das war nicht richtige, also habe ich weiter gesucht. Erst mal habe ich herausgefunden, warum mein PC ständig "beschäftigt" war. Für diesen Zweck habe ich das Programm Systemressourcen aufgerufen (Win7, Zubehör, Systemprogramme, Systemressourcen). Es öffnen sich mehrere Fenster, wo man dann sehen kann, was und wieviel die CPU macht, die Festplatte sowie das Netzwerk (Internet). Ich fand z.B. ein UNterprogramm von WORD, welches aus irgend einem Grund nicht beendet wurde und die CPU mit 70 % belastete. Man kann diese Zeile anklicken (rechte Maustaste) und probeweise anhalten oder auch ganz beenden. Auf diese Art und Weise habe ich schon mehrere Probleme feststellen können.

Natürlich gehört in dieses Thema auch das oben benannte Programm CCLEANER (kostenlos), welches den Speicher aufräumt.

In CCLEANER ist auch links ein Menüpunkt: Registry- eine feine Sache. Das Programm prüft deine Registry und stellt alle überflüssigen Eintträge fest. Bei mir wurden damit ca. 1000 Einträge gelöscht.

Ebenso sollte man mit einem Antivirus-Programm öfters mal den PC prüfen lassen, d.h. es werden alle Dateien überprüft und schädliche oder gefährliche Programme herausgefunden. Obwohl ich ein aktives Antivirusprogramm habe, wurden bei diesem Suchlauf Schädlinge entdeckt und in Quarantäne versetzt.